Tablet Übersicht nach Jahrgängen

  »  2011» 2012» 2013 | » 2014 | » 2015

Anmelden  \/ 
x
oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto
Registrieren  \/ 
x

oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto

Casinos Apps mit Roulette für das Tablet – das Modell entscheidet

09 Mai 2017
Neben dem Smartphone gehören Tablets zu den beliebtesten Mobilgeräten unter Nutzern. Sie lassen sich überall mit hinnehmen und punkten mit ihrer Vielseitigkeit.

 

Denn Nutzer können damit E-Mails schreiben, im Internet surfen, Filme anschauen und Casino Games zocken. Mit einer zusätzlichen Tastatur ist zudem das Verfassen von Texten drin. Fast jede Woche kommen neue Modelle heraus. Da verliert man schnell den Überblick. Besonders dann, wenn man mit dem Tablet Casinospiele zocken will. Und das wollen viele Nutzer. Statistiken zeigen, dass rund 28 Millionen Deutsche mit dem Tablet ein Spiel per App zocken. Das ist aber nur mit einem Gerät möglich, dass mit den Casino Apps kompatibel ist und zudem die erforderliche Leistung erbringt.

Casino Apps gehen nicht mit jedem Tablet

Nicht jedes Tablet ist für Casino Apps geeignet. Wer noch kein solches Mobilgerät hat, sollte beim Kauf auf das passende Betriebssystem achten. Am besten geeignet für Casino Apps sind die Apple iPads mit iOS Betriebssystem sowie die Android-Geräte, (beide Betriebssysteme unterscheiden sich kaum noch voneinander). Bei Apple haben Nutzer den Vorteil, dass sie beim Zocken die Touch-Bedienung verwenden dürfen. Außerdem gibt es bei Apple die größte Auswahl an Glücksspiel Applikationen, die sich darüber hinaus optimal auf die Bildschirmgröße des Tablets anpassen lassen. Von Windows Tablets zum Zocken raten wir ab. Hier ist der Markt an verfügbaren Casino Apps noch zu leer. Zwar lassen sich bei Windows Tablets viele Computer Games installieren, aber die Casino Apps sind in der Regel nicht für die verbaute Hardware optimiert.

Abgesehen vom Betriebssystem sollte das Tablet darüber hinaus über ein großes Display verfügen, eine hohe Grafikleistung haben und eine schnelle Performance bieten. Sprich, dass Modell sollte die Spiele flüssig und ohne Ladeprobleme darstellen können.

Casino Apps mit Roulette für Tablets

Wie erwähnt, ist die Auswahl an Casino Apps enorm. Einige der Applikationen haben sich auf ein bestimmtes Game spezialisiert. Im Fokus steht bei vielen Apps das Spiel Roulette. Das beliebte Tischgame gehört nicht nur in der Spielbank, sondern auch bei Online Zockern zu den beliebtesten Spielen. Zum einen sind die Gewinnchancen beim Roulette mit einer passenden Taktik positiv beeinflussbar, zum anderen stehen viele verschiedene Roulette Versionen zur Verfügung, die für Abwechslung sorgen. Um herauszufinden, welche Roulette Apps für das Tablet am besten geeignet sind, lohnt es sich, eine Casino Rezension und Spieltest-Reviews durchzulesen. Denn nicht nur die Spielauswahl, auch andere Kriterien sollten bei der Wahl einer Casino App berücksichtigt werden. Hier sollte jedem klar sein, dass Spielsicherheit und Fairness das oberste Gebot darstellen. Deshalb sollten Tablet-User ausschließlich Apps von lizenzierten Online Casinos verwenden. Weiterhin spielt der angebotene Bonus eine Rolle. Dieser sollte mit Roulette-Spielen freispielbar sein. Schließlich ist der höchste Bonus nichts wert, wenn er sich nicht für Roulette-Games verwenden lässt.

Roulette Tipps zum Spielen

Das Wichtigste beim Roulette sind die Regeln. Diese sollten Zocker beherrschen. Darüber hinaus ist es notwendig zu wissen, wie hoch die Gewinnwahrscheinlichkeiten der einzelnen Platzierungen sind. Anfänger sollten deshalb zuerst Roulette in einer kostenlosen Spielgeldversion zocken und sich nicht gleich an eine Version mit echtem Geld wagen. So können sie sich mit Roulette in Ruhe vertraut machen und Strategien ausprobieren, ohne gleich ein hohes Risiko eingehen zu müssen.

Des Weiteren spielt die Wahl der Rouletteversion eine Rolle. Zur Auswahl stehen viele Varianten. Anfänger sollten wissen, dass nicht alle Roulettearten die gleichen Gewinnchancen haben. Beispiel: Amerikanisches Roulette. Diese Variante verfügt über eine zweite Null. Das reduziert die Gewinnwahrscheinlichkeit und um ein Vielfaches. Spieler, die diese Version mit echtem Geld spielen, sollten sich darüber im Klaren sein und sich gegebenenfalls für europäisches Roulette entscheiden (da ist nur eine Null vorhanden, der Bankvorteil damit kleiner). Auch bei anderen Versionen sollten Zocker sich zuerst über die Auszahlungsrate informieren, bevor sie das Spiel starten.

Roulette ist ein Glückspiel und Spieler sollten sich immer vor Augen führen, dass sich die Chance zu gewinnen nicht erhöhen lässt. Selbst beim Platzieren auf Schwarz oder Rot, wo die Gewinnwahrscheinlichkeit immerhin bei fast 50 % liegt, ist keine Garantie auf einen Gewinn gegeben. Roulette sollte deshalb in erster Linie zur Unterhaltung gespielt werden und nicht, um damit Geld zu verdienen. Das bedeutet auch, sich Limits zu setzen, was den Einsatz und Verlust betrifft.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Waldemar Deutsch

Ich schreibe gerne über Technik und interessante Gadgets. Aktuell finde ich das Thema Kinect und Oculus Rift sehr unterhaltsam. Sobald unser Forum online geht, werde ich auch da einiges über das Thema veröffentlichen.

Webseite: www.microlabs.de
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten