Tablet Übersicht nach Jahrgängen

  »  2011» 2012» 2013 | » 2014 | » 2015

Anmelden  \/ 
x
oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto
Registrieren  \/ 
x

oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto

Dell Venue 8 7840 - Android Tablet mit OLED Display und 3D-Tiefensensor Kamera ab jetzt vorbestellen

09 Feb 2015
Dell hat den Verkauf des bisher dünnsten Android Tablets - Venue 8 7840 in Deutschland gestartet. Das Venue 8 der 7000 Serie bietet neben einem hochauflösendem OLED-Display, einen schnellen Intel-Atom-Prozessor sowie eine 3D-Kamera, die Tiefeninformationen aufnehmen kann. Weitere Specs im Artikel.

Laut diversen Online Shops stehen die ersten Lieferungen bereits aus. Der reguläre Verkauft beginnt am 20 Februar. Wer das Venue 8 bereits vorbestellen will, kann das über Dells Internetseite machen. Dell gibt den Preis mit 380 Euro an zuzüglich 30 Euro Versandkosten. Um die 30 Euro Versandgebühr zu sparen, sollte man ggf. sich noch bis zum offiziellen Verkaufsstart gedulden.

Dell Venue 8 - Eleganz mit randlosem OLED-Display

Das Dell Venue 8 7840 überzeugt in erster Linie nicht nur mit seinem nur 6 mm dünnen Gehäuse, sondern auch mit seinem 8,4 Zoll großen OLED-Display, welches eine sehr hohe Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln aufweist. Dadurch hat man eine optimale Leseschärfe und eine extrem hohe Farbdarstellung. Das Tablet kann sich locker mit einem Samsung Galaxy Tab S messen, allerdings fühlt es sich durch sein Magnesium-Gehäuse sehr viel hochwertiger an. Nichts desto trotz ist das Edge-to-Edge-Display eine Sache des Geschmacks. Ob auch das Halten des Tablets im Landscape-Modus bequem ist, muss sich noch in Tests zeigen.

Ab Werk nur mit altem Android OS

Leider wird das Venue 8 im Auslieferungsstatus nur mit Android 4.4 KitKat laufen. Ein Update auf das Android Lollipop 5.0 oder aber auch 5.1 ist bei diesem Modell dennoch sehr wahrscheinlich. Schließlich sollte Dell daran interessiert sein, dass Top aktuelle Tablet Modell die nächsten 1-2 Jahre gut verkaufen zu können. Ein High-End Tablet mit einem veralteten Betriebssystem ist halt nicht wirklich sexy.

Technische Ausstatung des Venue 8

Angetrieben wird das Dell Venue 8 7840 von einem Intel Bay Tail Z35800 Quad-Core-Prozessor mit bis zu 2,3 GHz pro Kern. Weiterhin hat das Tablet 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher. Dieser lässt sich bis zu 512 GB erweitern. Neben der normalen 8-MP-Hauptkamera hat das Dell Venue 8 7840 eine zusätzliche Besonderheit. Und zwar die Intel RealSense-3D-Kamera. Durch sie werden zusätzliche Effekte ermöglicht. Als Beispiel kann man dadurch Objekte messen und die Größe auf Fotos bestimmen. Alternativ lassen sich auch Tiefen Effekte erzeugen um z.B. 3D Objekte zu erstellen.

Dell bietet für Deutschland akutell nur die WiFi-Version an. Es ist noch nicht bekannt, ob die LTE-Version auch in Deutschland erscheinen wird.

Das Dell Venue 8 7840 punktet mit einigen besonderen Eigenschaften und einem sehr hochwertigen Gehäuse im Vergleich zur Konkurrenz. Ob der Preis mit 379 Euro für ein 8-Zoll Tablet mit einer ziemlich alten Android Version es Wert ist, muss wohl jeder für sich entscheiden.

Weitere Bilder gibt es weiter unten

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Waldemar Deutsch

Ich schreibe gerne über Technik und interessante Gadgets. Aktuell finde ich das Thema Kinect und Oculus Rift sehr unterhaltsam. Sobald unser Forum online geht, werde ich auch da einiges über das Thema veröffentlichen.

Webseite: www.microlabs.de
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten