Tablet Übersicht nach Jahrgängen

  »  2011» 2012» 2013 | » 2014 | » 2015

Anmelden  \/ 
x
oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto
Registrieren  \/ 
x

oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto

HP Stream 7 - Windows 8.1 Tablet unter 100 €

Wer auf der Suche nach einem handlichen und sehr günstigen, fast schon billigen Tablet mit Windows als Betriebssystem ist, sollte sich mal das HP Stream 7 Tablet ansehen. 7 Zoll Groß, angefeuert von einer Quad-Core CPU, gibt´s das Windows 8.1 Tablet aktuell für unter 100 Euro direkt beim Hersteller.

In Verbindung mit einem Gutschein kann man das HP Stream 7 direkt über HP´s Webseite für 99 Euro kaufen. Der urspüngliche UVP lag bei 129 Euro und wurde erst vor kurzem auf 119 Euro gesenkt. Nutzt man beim bestellen folgenden Gutschein Code HPDANKE2U1214, werden nochmals 20 Euro vom aktuellen Preis abgezoen. Auch Versandkosten werden nicht berechnet.

Wie lange der Gutschein gültig ist, steht nicht fest, ist bzw. mir nicht bekannt. Berücksichtigt man die Tatsache das es ein HP Tablet ist und nicht irgendeine China Ware, dürfte man mit einem Kauf nichts falsch machen, auch wenn der Preis verdächtigt niedrig ist. Zahlreichen Berichten nach, scheint das HP Stream 7 gut gelungen zu sein. Ob natürlich sich Windows auf einem 7 Zoll Tablet zufriedendstellend nutzen lässt, muss jeder für sich selbst entscheiden. 

Bisher ist das Stream 7 eines der wenigen Windows 8.1 Tablets, die mit einem 7 Zoll großen Display ausgestattet sind. Leider fehlt bei diesem Modell die Möglichkeit einen externen Monitor anzuschließen. Das hätte es in jedem Fall eine Spur interessanter gemacht.

Windows 8.1 mit nur 1 GByte Arbeitsspeicher

Kann ein Tablet mit Windows und nur 1 GByte Arbeitsspeicher überhaupt noch produktiv sein?

Das HP Stream 7 wird von einem Intel Bay Trail Z3735G Quad-Core-Prozessor angetrieben, der mit maximal 1,83 GHz pro Kern taktet. Eher unüblich und wohl auf den geringen Preis zurück zu führen verbaut HP lediglich 1 GByte RAM. Bisher wurden alle mir bekannten Windows Tabelts immer mit 2 GByte ausgestatet. Dem internen Speicher stehen die üblichen 32 GB zur Verfügung. Zieht man davon den Platzbedarf für Systemkomponente, dürfte auch hier schnell Eng werden. Abhilfe lässt sich per microSD-Karte einholen.

hp stream 7 zoll windows tabletDie Auflösung liegt mit 1280 x 800 Pixeln absolut im Rahmen. Zur weiteren Ausstattung gehören WiFi-n, Bluetooth 4.0, eine 2-MP-Hauptkamera und eine VGA-Frontkamera. Der Akku bietet eine Kapazität von 11,1 Wh und soll 8 Stunden surfen im Netz oder 4 Stunden Video-Streaming ermöglichen. Auf der Waage bringt das Stream 7 auf 350 Gramm. Wie üblich bei Windows Tablets gibt es auch hier Office 365 für ein Jahr kostenlos dazu.

HP Stream 7 technische Daten

  • Display: 17,8 cm (7”) IPS-Touch-Display mit Multi-Touch-Unterstützung
  • Auflösung: 1280 x 800 Pixel (WXGA)
  • Prozessor: Intel® Atom™ Z3735G (1,8 GHz)
  • Grafik: Intel® HD Graphics
  • Arbeitsspeicher: 1 GB
  • Speicher: 32 GB
  • Speicherkartenleser: microSD mit bis zu 32 GB (SD, SDHC, SDCX)
  • Kommunikation: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.0
  • Anschlüsse: Micro-USB, Headset-Anschluss
  • Akkulaufzeit: bis zu 8 Stunden Surfen mit WLAN, bis zu 7 Stunden HD Videos
  • Kameras / Sensoren: 0,3 Megapixel (Vorderseite), 2 Megapixel (Rückseite) / G-Sensor
  • Besonderheiten: Microsoft Office 365 Personal für ein Jahr, unbegrenzter Cloud-Speicher auf OneDrive für ein Jahr kostenlos, 60 Minuten kostenloses Skype-Telefonate im Monat
  • Abmessungen/ Gewicht: (B x H x T) 108 x 191,5 x 9,9 mm / 350 g
  • Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1 (32 Bit)
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Waldemar Deutsch

Ich schreibe gerne über Technik und interessante Gadgets. Aktuell finde ich das Thema Kinect und Oculus Rift sehr unterhaltsam. Sobald unser Forum online geht, werde ich auch da einiges über das Thema veröffentlichen.

Webseite: www.microlabs.de

1 Kommentar

  • Dierk K.
    Dierk K. Montag, 19 Januar 2015 20:55 Kommentar-Link

    Ein Netbook für die Hosentasche. Das Tablet bietet alle gewohnten Windows-Funktionen. Mit einer Bluetooth-Tastertur und einer Bluetooth-Maus kann es als normaler Computer benutzt werden und der USB bleibt für den Drucker, die externe Festplatte, das DVD-Laufwerk usw. frei. Im Desktop-Modus lassen sich so Briefe schreiben und Exel-Tabellen erstellen. Ich habe das Tablet gleich mit einer 32 GB SD-Karte erweitert und die Dateien dorthin ausgelagert. Surfen geht auch ohne Eingabegeräte ganz gut.

    Was mir nicht ganz gefallen hat die teils fummelige Eingabe, falls man mal keine Eingabegeräte hat. Durch den kleinen Bildschirm verdeckt die Bildschirmtastatur im Querformat zu viel der Seite. Hochkant lässt es sich besser surfen und E-Mails schreiben. Ich benutze daher eine Schutzhülle mit Tastatur für ca. 20 €

    Für 109,00 € ein super Netbook, selbst wenn man die Tastaturschutzhülle (20€) und die Maus (15€) noch dazurechnet. Wer mehr sehen will sollte sich gleich ein 10-Zoll Tablet kaufen. (Zur Zeit ab 199€ fast doppelt so teuer) (Ich hatte vorher ein 8-ZollTablet mit 16GB (99€) ausprobiert. Es standen aber nur 8GB zur Verfügung und davon waren 6,5GB von Windows belegt, sodass sich das mitgelieferte Office garnicht erst instalieren ließ. (Produktionfehler?) Deshalb bin ich zum Stream7 gewechselt.)

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten