Tablet Übersicht nach Jahrgängen

  »  2011» 2012» 2013 | » 2014 | » 2015

Anmelden  \/ 
x
oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto
Registrieren  \/ 
x

oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto

HP Slate 8 Pro & Slate 12 Pro: Technische Daten und Preise

14 Jan 2015
Vor einigen Monaten hat HP erstmals die Slate 8 Pro und Slate 12 Pro Tablets vorgestellt. Der Marktstart steht kurz bevor und wir das Business-Tablet Angebot des Herstellers somit etwas erweitern. Was sicherlich nicht allen Interessenten gefallen dürfte ist, dass als Betriebssystem Android zum Einsatz kommt.

Als eines der ersten Unternehmen setzt HP auf den Ultraschall-Stylus, somit kann handgeschriebenes auf normalem Papier direkt digitalisiert werden. Erstmal wurde die Technik von Qualcomm vorgestellt.

Preise HP Slate 8 Pro und Slate 12 Pro 

Wegen der Business Ausrichtung lässt sich HP die neuen Tablets gut bezahlen. Die Preise für diese Android-Geräte liegen im oberen HighEnd Bereich. Die Auflösungen, Seitenverhältnisse und die Diesplaygrößen klingen aber sehr interessant. Das HP Slate 12 Pro ist mit einem 12,3 Zoll Display und einer Auflösung von 1600 x 1200 Pixeln ausgestattet. Das entspricht einem Seitenverhältnis von 4:3. So kennt man es breits vom iPad. Somit hat man mehr Arbeitsfläche zur Verfügung. Das HP Slate 8 Pro, gilt mit einem 7,86 Zoll großem Display und einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln als iPad mini Klon. Da die Pixeldichte bei dem kleineren Modell deutlich höher ist, dürfte die Darstellung demnach auch deutlich schärfer sein als beim Slate 12 Pro.

Die Preise variieren je nach Ausstattung. Das Slate 12 Pro ist mit einem 4G/LTE Modem und 32 GB internem Speicher ausgestattet. Die HP UVP wird mit satten 668 € angegeben. Ohne Mobilfunkmodul kommt man auf einen Preis von 578 €. Der Preis für das HP Slate 8 Pro mit 16 GB beträgt 478 €. Die Version mit 32 GB soll nur 7 € mehr kosten. Ausgestattet mit LTE kostet das HP Slate Pro 8 558 €.

Wohlgemerkt handelt es sich hier nicht um die deutschen Preise, aber man erhält somit eine Tendenz, wo diese Tablets landen werden. Dass HP nicht wie zuvor gedacht auf einen 801 Prozessor setzt, ist etwas enttäuschend. Statt dessen wird ein Snapdragon 800 eingesetzt. Ein Vorteil ist, dass die neue Generation deutlich energieeffizienter ist. Man bekommt außerdem nur Android 4.4 KitKat. Es ist auch noch unklar, ob es ein Update auf Android 5.0 geben wird. Eigentlich darf man bei diesen Preisen mehr erwarten.

Aufgrund des Ultraschall-Stylus bleiben die HP Slate 8 Pro und Slate 12 Pro jedoch sehr interessent. Man ist schon sehr gespannt darauf, wie der Stift in einem finalen Gerät arbeitet. Denn bisher konnte man ihn nur auf der Messe testen.

 

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Waldemar Deutsch

Ich schreibe gerne über Technik und interessante Gadgets. Aktuell finde ich das Thema Kinect und Oculus Rift sehr unterhaltsam. Sobald unser Forum online geht, werde ich auch da einiges über das Thema veröffentlichen.

Webseite: www.microlabs.de
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten