Tablet Übersicht nach Jahrgängen

  »  2011» 2012» 2013 | » 2014 | » 2015

Anmelden  \/ 
x
oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto
Registrieren  \/ 
x

oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto
Chinesischer Hersteller Chuwi hat ein 8-Zoll Tablet mit zwei Betriebssystemen (Dual-OS-Option), vorgestellt. Der Hersteller verlangt für das Model Vi8 umgerechnet knapp 75 €. Damit wäre es das erste Windows 8 Tablet unter 100 Euro.
Vor einigen Monaten hat Googel sein neues Betriebssystem Android 5.0 alias Lollipop offiziell vorgestellt. Seit dem sind knapp 4 Monate vergangen. Nun fragen sich Millionen von Android Usern ob ihre halbwegs neuen Geräte, die noch mit Android 4.4. laufen ein Updaten auf das neue System bekommen. In der folgenden Übersich führen wir auf, welche Smartphone und Tablet Herteller ein OS Updaten bereits angekündigt haben.
Endlich ist er da, der lang erstehnte Meilenstein des mobilen Betriebssystems von Google: Android 5.0 Lollipop heißt das neue OS. Es ist ein Nachfolger von Android 4.4 KitKat. Ähnlich wie bei dem Apple Betriebssystem iOS 7, hat Google das gesamte Design geändert und etliche neue Funktionen eingebaut.
Android-Smartphones sind mittlerweile kein Luxus-Gut mehr. Solltet ihr in die Verlegenheit kommen, ein solches Gerät noch rumliegen zu haben, dann schmeißt es nicht weg! Denn auch wenn ein Smartphone vielleicht etwas älter ist, vielleicht sogar das Display kaputt ist oder der Akkudeckel fehlt: man kann es noch vielfältig einsetzen.
Da sieht man wieder einmal wie eine Markt Fragmentierung aussehen kann, wenn Hersteller und Telefon Service Provider neue Elektronik Gadgets per Exklusiv Verträge an den Mann bringen. Im aktuellen Fall geht es um das Motorola Xoom Tablet Update.
Google hat für Android 3.0 Honeycomb auf der Google IO Entwicklerkonferenz ein Update angekündigt. Mit Android 3.1 Honeycomb sollen einige Bugs behoben und weitere Features hinzugefügt werden. Zukünftig werden mehr USB Geräte unterstützt und das Multitasking System wird verbessert, mit 3.1 soll es zudem deutlich flüssiger laufen als bisher.
Per Facebook hat Motorola mitgeteilt, in der kommenden Woche ein Update auf Android 3.1 für das Honeycomb-Tablet Xoom zu veröffentlichen. Neben zahlreichen Verbesserungen und Funktionserweiterungen, soll das Update zum ersten Mal „Over the Air“ (FOTA), also vollständig über Mobilfunknetz erfolgen.
So schnell kann es gehen. Erst letzte Woche ist ein ganzes Dutzend an Entscheidungen gefallen: HP gab bekannt die eigene Smartphone und Tablet Sparte komplett aufzugeben, das Hauseigene Betriebssystem WebOS nicht mehr direkt zu entwickeln, die Restbeständig von TouchPad Tablet zu einem Traumpreis überall auf der Welt zu verscherbeln und in der Blog Szene wurde gleich ein Preisgeld von über 2.000 Dollar ausgeschrieben, für denjenigen der es schafft das Google Betriebssystem Andorid auf dem TouchPad lauffähig zu machen.
Seit vorgestern steht das Android Software Development Kit (SDK) in einer aktuellen Version v.3.2 endlich online. Die nun offizielle Release ist jedoch etwas anders gelaufen als es im Regel Fall wohl üblich ist.
Das Motorola Xoom ist das erste Tablet mit Android 3.0 (Honeycomb) und wurde von Google bei der Vorstellung des Betriebssystems als Referenz herangezogen. Wir haben das Gerät einem Praxistest unterzogen und bewerten, wie es sich im Vergleich zum iPad schlägt.