Tablet Übersicht nach Jahrgängen

  »  2011» 2012» 2013 | » 2014 | » 2015

Anmelden  \/ 
x
oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto
Registrieren  \/ 
x

oder
 Nutzen Sie Facebook-Account  Nutzen Sie Google-Konto  Nutzen Sie Twitter-Account  Nutzen Sie Microsoft-Konto

Asus-Smartphone wird zum Tablet und umgekehrt

25 Mai 2011
Asus will auf der Computex einen ungewöhnlichen Mix aus Smartphone und Tablet vorstellen. Die bisher veröffentlichten Bilder lassen vermuten, dass Asus, wie beim Eee-Pad Transformer, einen ganz eigenen Weg geht.

Ein zu klein geratenes Tablet soll es nicht werden, ein zu groß geratenes Smartphone aber auch nicht. Also hat sich Asus offenbar dafür entschieden, einfach ein Gerät zu entwickeln, das aus zwei Komponenten besteht: aus einem Smartphone und einem "dummen" Gehäuse mit größerem Display, das als Dockingstation dient. Wird der vermutlich 10 Zoll große Bildschirm benötigt, dann wird das Smartphone einfach in das Gehäuse gesteckt und transformiert somit zum Tablet.

Das lassen zumindest die von Asus veröffentlichten Teaserbilder vermuten, die nur kleine Ausschnitte des Produkts zeigen. In ihnen sind deutlich zwei verschiedene Komponenten zu sehen; das Smartphone mit schwarz glänzender Plastikrückseite und metallenem Rand ist einmal einzeln zu sehen. Ansonsten klemmt es offenbar an oder in der Rückseite von etwas größerem mit metallener Rückseite, ein schmaler, länglicher Schiebeschalter zur Verriegelung der Mechanik ist auch vorhanden.

Vorteile des nicht neuen Konzepts wären, dass ein Gerät alle Funktionen vereint und man keine Daten zwischen Tablet und Smartphone synchronisieren muss. Das demonstriert Asus bereits mit dem bald erhältlichen Transformer - einer Mischung aus Tablet und Netbook auf Basis von Android 3.0. Wenn eine Tastatur zum Tippen benötigt wird, wird das 10-Zoll-Tablet einfach an das Tastatur-Dock gesteckt.

Der Schalter zum Verriegeln sieht dem vom Asus-Smartphone mit Tablet-Dock übrigens recht ähnlich. Man darf gespannt sein, ob im Tablet-Dock für das Smartphone ebenso ein zusätzlicher Akku stecken wird, wie im Tastatur-Dock des Transformer-Tablets.

Asus wollte zu dem Gerät noch keine Fragen beantworten, hat aber die Vermutungen auch nicht dementiert. Der Hersteller will erst am 30. Mai 2011, anlässlich der Computex, mehr verraten. Dann wird das Gerät offiziell vorgestellt. Asus teasert den Smartphone-Tablet-Hybriden derweil auf Facebook an.

Motorola hatte anlässlich der Droidcon 2011 bereits etwas Ähnliches für sein Android-Smartphone Atrix präsentiert. Mit dem Laptop Dock für das Atrix verwandelt sich das Smartphone zu einem Netbook.

Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Waldemar Deutsch

Hi. Ich schreibe gerne über Technik und IT Gadgets. Daher auch dieser Blog hier xTablet.de. Bereits seit 2011 schreibe ich regelmäßig über neue Tablet Computer und ebenso spannendes aus diesem Bereich. Wenn du dich austauschen willst, können wir das gerne über Facebook oder E-Mail machen.

Webseite: https://www.microlabs.de
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten